Ausbildung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst wurde im Feuerwehrhaus das richtige Aufnehmen der Atemschutzgeräte wiederholt und gefestigt und das richtige Vorgehen im Einsatzfall besprochen. Unseren Kameraden Steiner Stefan die Atemschutzgeräte vorgestellt und erklärt, weil er im Juni denn AT-Lehrgang in der OÖ-Landesfeuerwehrschule absolvieren wird. Nach dieser Theorie im Zeughaus führten wir eine Einsatzübung durch, Übungsannahme war "Maschinenhallenbrand mit vermisster Person" in Rath 20.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 19 Februar 2011 lud die FF Neukematen zu einer Atemschutzübung in einem Abruchhaus ein, an der wir mit einem Trupp teilnahmen.

Es begann wie gewohnt im Lehrsaal mit der Einweisung und dann folgten die Rechtlichen Grundlagen bei technischen Einsätzen. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit Einsatztaktik, Mechanik, Hebel, Aufrichten und Hydraulik anschließend wurde Mittag, im provisorischen Speisesaal, gemacht.

Übungsannahme:

Auf Grund schlechter Ladungssicherung lösen sich von einem landwirtschaftlichen Holztransporter während der Fahrt mehrere Holzstämme. Einige Holzstämme rutschen vom Ladewagen über einen Hang ab und klemmen 3 Forstarbeiter ein. Es drohen weitere Baumstämme vom Holztransporter noch nachzukommen bzw. die bereits verlorenen Baumstämme weiter bergab abzurutschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag 11.12.2009 hat die FF Achleiten gemeinsam mit der FF Kematen die Leistungsprüfung „THL – Technische Hilfeleistungsabzeichen“ in Bronze, Silber und Gold absolviert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag den 7.9.2009 führten wir im Rahmen des laufenden Übungsbetriebes, eine Atemschutzübung im Feuerwehrhaus durch.

 

Zum Seitenanfang