Ausbildung

Am Monatag, den 7. März fand eine Schulung über Photovoltaik Anlagen im Landhotel Schicklberg statt.

Da PV-Anlagen immer häufiger werden, muss auch die Feuerwehr auf solche Anlagen geschult werden. Darum wurde ein Vortrag für den gesamten Pflichtbereich in Schicklberg organisiert. Neben wichtigen Sicherheithinweisen wurden auch einige nützliche Tipps von vergangenen Einsätzen an die anwesenden Kameraden weitergegeben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem im Vorjahr angekauften TLF-2000 war nun auch die FF-Achleiten in der Lage das THL-Abzeichen zu machen. Nach wochenlanger Vorbereitung konnten heute 2 Gruppen das Abzeichen in Bronze ablegen. Eine Gruppe davon sogar mit 0 Fehlerpunkten.

Sinn des THL-Abzeichen ist es das sorgfältige, genaue und sichere Arbeiten im Falle eines Verkehrsunfalls zu erlernen bzw. zu vertiefen. Dabei ist sowohl die Zeit, die die Gruppe zur Erledigung benötigt relevant, aber auchdie genaue und sichere Arbeit eines jeden Einzelnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 7. April fand eine Übung in Rath 11 bei der Familie Miesenberger statt. Übungsannahme war dabei „Brand landwirtschaftliches Objekt“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 29.12.2012 veranstalteten wir von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr einen Übungsvormittag ganz im Zeichen unseres Tanklöschfahrzeugs.

Am Dienstag den 05.04.2011 besuchte unsere AT-Gruppe erstmals die AT-Strecke in Wels mit 8 Personen.
Als erstes wurde uns die Atemschutzstrecke vorgestellt und die Aufgabenstellung erklärt.
Die Übungsaufgabe teilte sich auf 3.Stationen:

  • Verschiedene Sportliche Betätigung mit angelegtem Atemschutz
  • Vorgehen durch Käfig und Lösen von verschiedenen Aufgaben wie Kanister umschlichten oder Gashahn absperren
  • Turmbesteigung mit Atemschutz und 2 B-Schläuchen in den Händen


Diese Aufgaben wurden von zwei Trupps mit je 3 Personen bewältigt. Es war eine sehr anspruchsvolle und anstrengende  AT-Übung aber für die teilnehmenden Personen sicher eine perfekte Einsatzvorbereitung.
Wir möchten sich bei der FF Wels recht herzlich bedanken das wir die AT-Strecke in Wels benutzen durften und für die langjährige gute Zusammenarbeit.

 

Zum Seitenanfang