Bei herrlichem Sonnenaufgang begann am 21. September 2019 der Ausflug der FF Achleiten in die Steiermark.

Nach einer kurzen Rast in Wald am Schoberpaß ging es weiter nach Riegersburg zur Zotter Schokoladen Manufaktur. Dort erwartete uns ein Rundgang durch die Firma, samt Verkostung während des gesamten Rundganges. Zu Mittag war Gelegenheit im Freigelände etwas zu entspannen und sich bei einem Mittagsessen zu stärken. Am Nachmittag reisten wir weiter zur Gölles- Manufaktur für feinen Essig und Edlen Brand. Die Führung durch den Betrieb und deren Lagerstätten für Essig und Edelbränden waren hoch interessant, genauso wie die anschließende Verkostung. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel Pfeilers in Feldbach klang der Tag gemütlich aus.

Am Sonntag um 9 Uhr ging es weiter, hoch hinauf auf die Riegersburg. Bei einer sehr spannenden Führung gewannen wir Einblicke in das früher Leben in und auf der Burg. Ein Stück weiter entfernt in Deutsch Goritz wurde die Mittagspause genutzt, um Pechmann´s Alte Ölmühle anzuschauen. Außerdem gab es rundum das Gelände viel zu schauen, waren es die vielen Kamele, aber auch die gesammelten Traktore, Mähdrescher, Motorräder, Autos, etc, aber auch ein alter Kampfflieger oder Hubschrauber. Die letzte Station in der Steiermark war Mureck, direkt an der slowenischen Grenze. Die Schiffs- und Getreidemühle zeigte sich auf der Mur in gutem Zustand. Eine genaue Erklärung durch einen Führer durfte daher nicht fehlen. Am Heimweg hielten wir in Schlierbach beim Gasthaus Schröcker aus, ehe wir um 21:00 Uhr den Ausflug beenden konnten. Zwei sehr interessante Tage im Sinne der Kultur und Kameradschaftspflege waren damit vorbei. Herzlichen Dank hiermit an Gschwendner Reisen aus Neuhofen/ Krems für die gemeinsame, tolle Organisation!

Links:

www.zotter.at
www.goelles.at
www.dieriegersburg.at
www.pechmanns-alte-oelmuehle.at
www.schiffsmuehle.at

 

Zum Seitenanfang