Berichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 7. September kam die FF-Achleiten der Einladung, von Harry und Evelyn, nach ihre Hochzeit zu besuchen.

Am 22.6 und 23.6 fanden die Festlichkeiten anlässlich des 90jährigen Bestehen der FF-Achleiten statt. Am Samstag spielten "de Fischkepf" aus Kremsmünster. Viele Gäste konnten bei nahezu perfekten Wetter begrüßt und bewirtet werden.

Am Sonntag fand ein Festgottesdienst und die Einweihung des TLF 2000 statt. Anschließend fand ein Frühschoppen mit der Musikkapelle Kematen Piberbach statt.

Die ansich perfekten Festlichkeiten wurden leider durch einen tragischen Unfall in Halbarting überschattet.

Nach der Wahl des neuen Kommandos wurde nun auch das erweiterte Kommando ernannt.

Anderes als beim gewählten Kommando gibt es im erweiterten Kommando doch die eine oder andere Veränderung. So ist Harald Söllradl ab sofort Gruppenkommandat, Markus Söllradl folgt ihm in der Funktion des Atemschutzwartes. Stefan Schwalsberger ist nicht mehr Hauptverantwortlicher für die Jugend, diese Arbeit wird ab sofort von Stefan Steiner übernommen. Thomas Traunbauer ist von nun an für die EDV und für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Michael Schwalsberger wird Verantwortlicher für den feuerwehrmedizinischen Dienst.

Andreas Steiner ist weiterhin für die Ausrüstung, in der Funktion des Gerätewartes, zuständig. Thomas Prenninger, Walter Weixlbaumer und Franz Schwalsberger bleiben weiterhin als Zugskommandanten bzw. Lotsenkommandant tätig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 14. Februar 1923 wurde die Freiwillige Feuerwehr Achleiten gegründet. Aus diesem Grund wurde für die diesjährige Vollversammlung Freitag der 15. Februar 2013, also nur einen Tag nachdem sich der Gründungstag zum 90-mal gejährt hat, abgehalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der Ankunft unseres Tanklöschfahrzeugs sind nun fast drei Monate vergangen. Allerdings drei sehr produktive Monate. In mühevoller Arbeit haben die Kameraden die Geräteräume des TLF-2000 für unsere Geräte neu aufgebaut. Seit gestern, 06.12.2012 ist es offiziell im Dienst gestellt.

Am Samstag um 08 00 Uhr starteten wir unsern diesjährigen Feuerwehrausflug beim Feuerwehrhaus in Achleiten. Wir fuhren mit dem Bus der Firma Raab Reisen aus Neuzeug nach Melk zur Schiffsanlegestelle, wo wir nach einer kurzen Rast und einer kleinen Stärkung mit dem Schiff nach Dürnstein fuhren. Um 12 00 Uhr kamen wir mit dem Schiff in Dürnstein an, wo wir zu Fuß zur Domäne Wachau marschierten.

 

Zum Seitenanfang